FC St. Pauli III 4:0 TSV Buchholz 08 II

Spielbericht:

Na endlich! Am gestrigen Sonntag Nachmittag ist der Knoten bei den Braun-Weißen endlich geplatz und der erste Dreier in dieser Saison wurde eingefahren. Nach einer konzentrierten, engagierten und spielerisch guten Leistung wurde die zweite Garde von Buchholz 08 mit 4:0 vor heimischer Kulisse in ihre Schranken gewiesen.

 

Zum Spielverlauf: Abgesehen von ausgeglichenen ersten sieben Minuten der Partie, mit leichten spielerischen Vorteilen für Buchholz 08, konnten unsere 3. Herren mehr und mehr das Zepter übernehmen und spielten sich durch einen guten Mix von flachen Bällen in die Schnittstellen, Flanken und Schüssen aus zweiter Reihe einige gute Torchancen heraus. So sorgten beispielsweise ein Volley von Kapitän Kasper, eine starke Einzelaktion von Kolb, ein Lattenkracher von Kühne, ein scharf getretener Freistoß von Mittelfeldmotor Jeschke sowie ein Dribbling von Ellis für Gefahr vorm gegnerischen Tor, ein Torerfolg ließ jedoch noch auf sich warten.

 

Nach der Halbzeit dann die Erlösung. Kaspers langer Einwurf landet am Schienbein eines 08 Verteidigers – Eigentor in der 46. Spielminute und gleichzeitig der Startpunkt einer intensiven Druckphase auf das Tor der Buchholzer. Dieser Druck wurde auch prompt belohnt, denn Toni Dunkel sorgte nach einer Ecke mit einem satten und unhaltbaren Volleyschuss unter die Latte für das verdiente 2:0. Nun ging alles Schlag auf Schlag. Die Boys in Brown wurden immer dominanter, spielten defensiv clever und der frisch eingewechselte Marcel Bock besorgte mit seinem ersten Ballkontakt und einem weiteren Volley unter die Latte das 3:0. Der Endstand von 4:0 ging erneut auf das Konto von Toni Dunkel, welcher in der 81. Minute zusammen mit dem eingewechselten Tim Weber frei vor dem gegnerischen Gehäuse auftauchte und sicher verwandelte.

 

So blieben am Ende des Tages, aufgrund einer guten Teamleistung drei wichtige Punkte an der Feldstraße. Nun gilt es auf der erbrachten Leistung aufzubauen, die Woche konzentriert zu trainieren und am kommenden Wochenende im Derby gegen den SC Sternschanze eine Top-Leistung zu bringen.

 

Das war stark und macht Lust auf mehr – Forza St. Pauli!

 

 

Aufstellung:                                                                                                      Stäcker-Kasper, Herrmann, Walter, Bode-Kolb, Ellis, Jeschke, Dunkel- Kühne, Schubert

 

Auswechslungen:

Schubert <-> Bock (61. Minute)

Kolb <-> Weber (76. Minute)

Kühne <-> Tomovic (76. Minute)

 

 

Tore:

1:0 Eigentor (Kasper, 47. Minute)

2:0 Dunkel (Bode, 50. Minute)

3:0 Bock (Kolb, 66. Minute)

4:0 Dunkel (Tomovic, 81. Minute)

 

Liveticker

FC St.Pauli bei Tickaroo

 

Man of the Match

Toni Dunkel (33,33% - 16 von 48 Stimmen)

 

 

 

 

 

 

 

Spielbericht: Kühne

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0