FC St. Pauli III 2:1 GW Harburg

Spielbericht:

Am Freitag traf der FC St. Pauli III auf GW Harburg. Die Kiezkicker wollten ihre Serie ausbauen, nachdem bereits gegen TuS Finkenwerder gewonnen wurde und man auch im Pokal siegreich war.


Zum Spiel: der FC St. Pauli III hatte bereits in den ersten Minuten das Heft in die Hand genommen und zeigte klar, wer Herr an der Feldstraße ist! GW Harburg kam in den ersten 20 Minuten überhaupt nicht vors Tor der Kiezkicker. Viele Distanzschüsse der Braun-Weißen schlugen aufs Tor des Harburger Schlussmannes ein: 2x Schubert, 1x Theilig, Tore jedoch Fehlanzeige. Das 1:0 für den FC St. Pauli III dann in der 33. Minute: Kühne bekam in der Mitte den Ball und zog einfach mal mit seinem rechten Schlappen ab. Der Ball schlug gnadenlos links unten ein, der Torwart war machtlos. Vor der Haltbzeit dann ein Freistoß für das Team aus Harburg: Nix. Doppelchance FC St. Pauli III: Wieder nix. Mit dem 1:0 und einer guten ersten Halbzeit ging es in die Kabine.


Zweite Halbzeit: fünf Minuten gespielt, da wackelte das Netz wieder: Flanke des Captains Kasper, Kopfball Kühne, TOR! Aber nochmal nix, Abseits. 56. Minute bringt Trainer Fröhlich Ellis für Schubert. 62. Minute wieder Kasper, der den Ball im Strafraum bekam. Mit seinem linken Huf löffelte er den Ball unnachahmlich an die Latte. Der FC St. Pauli III jetzt klar am Drücker. Ein Sprichwort sagt: Wer sie vorne nicht macht, der bekommt sie hinten. Klassiker. So war es leider auch: in der 74. Minute glichen die Grün-Weißen zum 1:1 aus. Die Boys in Brown schauten sich fragend an, doch es ging weiter und man gab nicht auf. Nur fünfMinuten später war es allerdings Jeschke, der einen Abpraller mit aller Wucht ins rechte untere Eck zimmerte. BÄM! 2:1! Vier Minuten später nochmal ein Kracher: Kühne mit einem Freistoß aus gut 25 Metern, jedoch zu mittig. Kurz vor Schluss nochmal ein Wechsel bei den Kiezkickern. Böse mit seinem Debüt für die dritten Herren des FC St. Pauli, Gänsehaut. Stäcker daurfte auch nochmal: Gelbe Karte in der 90. wegen Zeitspiel, gute Aktion, sehr clever. Kurz darauf der Abpfiff, die 3 Punkte waren im Sack, der FC St. Pauli III führt seine Serie fort, nachdem der Start sehr holprig war.


Der FC St. Pauli III gewinnt verdient mit 2:1. Am Samstag dann der Kassenschlager Nikola Tesla gegen den FC St. Pauli III. Die Braun-Weißen wollen weiter nach oben und hoffen auf zahlreiche Unterstützung am Samstag um 13 Uhr, wennes wieder heißt: FORZA St. Pauli!

 

Aufstellung:

Stäcker- Kasper, Schreiber, Herrmann, Bode- Schubert, Theilig, Kolb, Dunkel-Tomovic, Kühne

 

Auswechslungen:

Schubert <-> Ellis (56. Minute)

Tomovic <-> Jeschke (64. Minute)

Kühne <-> Böse (85. Minute)

 

 

Tore:

1:0 Kühne (-, 33. Minute)

1:1 GW Harburg (74. Minute)

2:1 Jeschke (-,79. Minute)

 

 

 

Liveticker

FC St.Pauli bei Tickaroo

 

Man of the Match

F. Kühne (27,54% - 19 von 69 Stimmen)

 

 

 

 

 

 

Spielbericht: Kamptmann

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0