GW Harburg 1:2 FC St. Pauli III

Spielbericht:

Am 26. Spieltag der Bezirksliga Süd war der FC St. Pauli III zu Gast bei Grün-Weiß Harburg. Es war ein wichtiges Spiel im Kampf um wichtige Punkte für den Klassenerhalt. Der FC St. Pauli III auf Platz neun der Tabelle mit fünf Punkten Abstand zu den Abstiegsrängen und GW Harburg auf Platz zehn mit drei Punkten Abstand.

 

Zuvor hatten es die 3. Herren des FC St. Pauli versäumt den Vorsprung auf die Abstiegsplätze durch die auf die Ostertage festgesetzten Nachholspiele auszubauen. Mit nun insgesamt sechs verlorenen Spielen in Folge ging man in die Partie. Dementsprechend zögerlich war der Spielbeginn der Fröhlich-Elf, da man Fehler bereits zu Beginn vermeiden wollte, zumal damit zu rechnen war, dass der Gegner aus Harburg mit Aufwind aus den letzten Partien aufspielen würde. Erfolgreich kämpfte sich GW Harburg in den vergangenen Spielen von den Abstiegsplätzen.

 

Bereits in der 9. Minute geriet unsere Mannschaft in Rückstand. Nach eigenem Einwurf wurde der Ball schlampig auf den Verteidiger zurückgespielt, GW Harburg eroberte den Ball und nach drei sehr konsequenten Direktpässen und noch konsequenteren Abschluss landete der Ball im Netz. Keeper Can Tüfekci ohne Möglichkeit diesen, in der linken unteren Ecke, platzierten Ball zu halten. Doch die Mannschaft ließ sich dadurch nicht beirren, die ab dann konzentrierter und zwingender spielte.

 

In der 17. Minute wurde Philipp Koch steil über die rechte Seite geschickt, behauptete sich gegen zwei Gegenspieler, umkurvte den gegnerischen Keeper und schob ein zum 1:1. Die Kiezkicker drückten nun Grün-Weiß Harburg mehr und mehr in die eigene Hälfte zurück. In der 35. Minute erfolgte dann das 2:1 durch Christopher Hermann. Ein langer Ball, geschlagen von der linken Seite von Marcel Bock, flog diagonal über die Abwehrreihen und drohte rechts am Tor vorbeizugehen, allerdings köpfte der Innenverteidiger den Ball ungünstig an den 5er, wo bereits Hermann lauerte und per Kopf den Ball ins Netz beförderte. Führung. Halbzeit.

 

In der zweiten Halbzeit passierte nichts mehr. GW Harburg drückte zwar und drängte auf den Ausgleich, konnte aber die Möglichkeiten nicht erfolgreich verwerten.

 

Die Boys in Brown gewinnen in diesem spannenden und wichtigen Spiel, durch ein couragiertes und kämpferisches Auftreten und verschaffen sich die nötige Luft, um die letzten Spiele der Saison zu bestreiten. Am Mittwoch begrüßt man bereits den Tabellenführer der Liga, den FK Nikola Tesla, und will an die Leistung des jetzigen Spieles anknüpfen.

 

 

 

Aufstellung:

Tüfekci- Bode, Walter, Selje, Bock- Koch, Herrmann, Rimkus-Ebeling, Tiede-Schubert, Kühne

 

Auswechslungen:

Herrmann <-> Ellis (35. Minute)

Kühne <-> Markanovic (80. Minute)


 

 

Tore:

1:0 Höhnlein (9. Minute)

1:1 Koch (-, 18. Minute)

1:2 Herrmann (Bock, 35. Minute)

 

 

Liveticker

Zum Liveticker

 

Man of the Match

M. Walter (28,57% - 4 von 14 Stimmen)

 

 

 

 

 

Spielbericht: Tiede


Kommentar schreiben

Kommentare: 0